Schlagwort-Archive: Anker

Mein Hut, der hat ’nen Anker, ’nen Anker hat mein Hut, …

Heute gibt es ein schnelles Aufhübsches der Sommermütze vom Lieblingskind. Der schicke, blaue Hut aus Jeansstoff stammt von „M&H“ und ist somit zumindest im Kindergarten potentielles Verwechslungsopfer. Daher musste eine kleine individuelle Note her, damit jeder weiß, wem’s gehört.

IMG_0206_01
Vor der Verwandlung sah das gute Stück noch relativ unspektakulär aus. Eben ein Sommerhut. (Die Schnüre zum Festbinden habe ich schon vor einer ganzen Weile einfach abgeschnitten, weil die in unserer Kita eigentlich nicht erlaubt sind.)

 

IMG_0231_01Bereits seit einiger Zeit liebäugelte ich mit einem Anker als nächstem Mini-Häkelversuch und wurde auch prompt im Netz fündig. Eine schöne (englische!) Anleitung fand ich bei Daisy Cottage Designs. Also rote Wolle rausgekramt, Häkelnadel gezückt und los ging es. Eins zwei fix, hatte ich die drei Teile, aus denen der Anker zusammengesetzt wird fertig.

Und dann hieß es nur noch:
IMG_0236_01 Die drei Teile habe ich mit Stecknadeln fixiert und anschließend mit rotem Garn an der Mütze festgenäht. Dabei habe ich gleich einen aufgestickten Steinbock überdeckt, von dem ich sowieso nie so richtig verstand, warum er auf der Mütze war. Das ging wirklich easy peasy. Das Ergebnis finde ich ebenfalls äußerst erfreulich.

 

So kann sich das Lieblingskind auf jeder Beachparty blicken lassen und gleichzeitig besteht kaum noch Verwechslungsgefahr im Kindergarten.

Mein Fazit:
– tolle bebilderte und leicht verständliche Anleitung
– schickes maritimes Motiv für verschiedene Häkelarbeiten
– wenig Zeitaufwand und wenig Material (hier: Catania von Schachenmayr) für ein tolles Ergebnis
= 100 % empfehlenswert.

Sommerliche Grüße an diesem Creadienstag und Lotta Pepermint,
Eure Mona