Rosen-Granny

Vor ein paar Wochen hatte mich und meine Häkelnadel das Granny Fieber voll im Griff. Lauter kleine Granny Squares entstanden für einen guten Zweck – die Benefizdecke von Petra in der Limeslounge.  Obwohl sich mein Immunsystem mittlerweile vom Granny Virus etwas erholt hat, erlitt ich am Wochenende einen kleinen Rückfall. Von meinem Mobile war nämlich noch ein Rest Wolle des bezaubernden Rosas und dem Cremeweiß übrig. Eine tolle Ausrede ein neues kleines Projekt zu starten. Hier schon einmal die ersten Bilder:

P1130193_02
Das Rosen-Granny entstand nach der Vorlage aus dem Buch „100 bezaubernde Häkelminis“ (dort heißt es aber Münster). Es besteht aus festen Maschen und Stäbchen. Im Innenkreis werden jeweils drei Stäbchen gemeinsam „abgemascht“ (nennt man das so?).
Ich bin immer wieder begeistert, was man durch die Variation von relativ wenigen Arten von Maschen alles machen kann.

Rosen Granny
Am oberen Ende sieht man einen kleinen Haken aus Luftmaschen. Aber keine Sorge, ein schnöder Topflappen soll aus dem Rosen-Granny nicht werden. Ich habe schon einen anderen Plan. Um den in die Tat umzusetzen, stöberte ich gleich in meinen kleinen bescheidenen Stoffvorrat nach dem passenden Motiv. Und siehe da:

Granny FutterNa, schon eine Idee was das werden könnte? Ganz fertig bin ich noch nicht, denn nun müssen der kleine Tulpenstoff und das Rosen-Granny vereint (zusammengenäht) werden. Mal sehen, ob ich das trotz krankem Hinkebein in der Familie und kleinem Trotzkind diese Woche noch schaffe.

Euch noch einen tollen (Crea-)Dienstag,
Eure Mona

P.S. Die Gewinner der Verlosung stehen wegen schwindend geringer Teilnehmer 🙁 auch ohne Auslosung fest. Alle Teilnehmer bekommen von mir einen Preis (entweder eines der Duos oder einen Trostpreis). Vielleicht kann ich beim nächsten Mal mehr stille Besucher überzeugen einen Kommentar dazulassen.

 

5 Gedanken zu „Rosen-Granny

  1. Patentante

    Hallo liebe Mona! Du machst ja wirklich tolle Sachen!! Bin echt begeistert! Häkeln ist nicht so meins. Habe aber durch deine Anregung vor einiger Zeit selbst Holundersirup und auch Gelee hergestellt. Beides sehr gut gelungen.
    Melde mich aber eigentlich, um euch einen besonders schönen Tag zu wünschen, vor allem dem Lieblingskind!!! Hoffe, meine „Snail Mail“ und Grüße sind angekommen!
    Schade, dass das Wetter nicht so mitspielt. Aber dennoch viell viel Spaß und ganze liebe Grüße aus dem verschlafenen Ort in Brandenburg, wo heute leider auch keine Sonne scheint.

    1. Mona Beitragsautor

      Liebe Patentante,
      vielen Dank für die Post im echten Leben und den Kommentar hier in der virtuellen Welt.
      Ja, das Wetter kann man leider nicht bestellen … Hatten aber trotzdem einen schönen und aufregenden Tag. Hier gibt es bestimmt bald mehr davon zu erfahren.
      Viele liebe Grüße nach Sunny Hill,
      Mona

  2. Mareike

    Wird es vielleicht ein Untersetzer? 😀
    Die Farben sehen zusammen mit dem Muster
    sehr schön aus und auch der Stoff dazu gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße

    1. Mona Beitragsautor

      Liebe Mareike,
      nee, dafür finde ich die Farben und das Muster zu zart. Ein kleiner Tipp: Einen Knopf brauche ich auch noch 😉
      Dir vielen Dank für deinen Kommentar und noch einen schönen Abend.
      LG, Mona

Kommentare sind geschlossen.