How to – Stäbchen häkeln

Wie ihr im Beitragsbild sehen könnt, macht das Projekt Kissenhülle weiter Fortschritte. Ich habe fleißig gehäkelt und bin nun in Reihe 37. Dreizehn Farben wurden bisher von mir verarbeitet. Mittlerweile misst die Kissenhülle ganze 25 cm, sodass bald das Ende erreicht ist. Nächsten Montag will ich die Marienkäfer-Knöpfe besorgen, damit ich das Kissen verschließen kann.

NachmessenBeim Arbeiten an der Hülle kam mir die Idee, eine erste eigene Anleitung bzw. ein erstes Tutorial zu erstellen. Sicher gibt es schon viele und gute Anleitungen zum Thema Häkeln im Netz, aber ich möchte nicht immer nur auf andere verweisen, sondern es eben mal selbst ausprobieren.
In Anlehnung an mein aktuelles Projekt, die Kissenhülle, beschäftigt sich mein erstes DIY mit dem Stäbchen, einer Maschenart beim Häkeln. Das Grundmuster des Kissens ist nämlich das Granny Stripe Muster, dass aus Stäbchen besteht.
Also, los geht’s:

IMG_0322 Als erstes bilde ich einen Umschlag, in dem ich den Faden einmal um die Häkelnadel „wickel“.

IMG_0323 Dann steche ich mit der Nadel durch die nächste Masche und hole den Faden durch diese Masche, sodass ich nun drei Schlingen auf meiner Häkelnadel habe.

IMG_0325 Als nächstes hole ich erneut den Faden und ziehe ihn durch zwei der drei Schlingen hindurch.

IMG_0327 Habe ich das getan, sind wieder zwei Schlingen auf der Nadel.

IMG_0328 Nun hole ich ein letztes Mal den Faden und ziehe ihn zum Abschluss durch beide Schlingen hindurch.

IMG_0329 Damit ist das Stäbchen fertig und ich kann erneut beginnen.

Verstanden? Ich hoffe, die Bilder und Beschreibungen sind so eindeutig, dass man alles gut versteht.
Es war gar nicht so einfach, mit einer Hand die Häkelarbeit zu halten und mit der anderen ordentliche Bilder zu machen. Bei Fragen stehe ich wie immer gern zu Verfügung.

Einen schönen Abend noch.

Ein Gedanke zu „How to – Stäbchen häkeln

  1. Kreszentia

    Schöne Anleitung, schöne Bilder. Versuche es doch mal mit Selbstauslöser und Kamera auf Stativ oder Tischkante, damit du beide Hände am Häkelwerk hast. Dann könntest du auch ein Foto vom Moment des Einstechens machen.
    Und die Regenbogenfarben sehen natürlich auch phantastisch aus – schöner Kontrast zum grauen Wetter.

Kommentare sind geschlossen.