Frühlingshafter Regenbogen-Schal

Nach einer längeren Häkelpause gibt es heute endlich Neuigkeiten von meiner Häkelnadel.
Regenbogen Schal 2

Für die Übergangszeit brauchte ich nämlich dringend einen schmalen Schal, der mich morgens bei kühleren Temperaturen wärmt. Nachmittags dient der kleine Begleiter dann eher als modisches Accessoire und kann schnell in der Tasche verstaut werden.
Außerdem sollte der treue Begleiter natürlich hübsch aussehen und gute Laune verbreiten.

Nach einigen Überlegungen habe ich mich für das Granny Stripe Muster entschieden. Es ist luftiger als feste Maschen, häkelt sich leicht von der Hand und sieht elegant aus. Ich habe es bereits bei Babydecken, kleinen Taschen und einem Häkelkissen verwendet.

Luftmaschenkette
Begonnen habe ich meinen Schal mit einer langen Kette von Luftmaschen. Bei mir waren es in der 1. Reihe 270 Luftmaschen. Wichtig ist, dass es sich um ein Vielfaches von drei handelt.

 

 

Regenbogen Schal 4
In der 2. Reihe wird in jede Masche eine feste Masche gearbeitet.
In der 3. Reihe beginnst du nun das Granny Stripe Muster zu arbeiten. Dazu häkelst du zunächst drei Luftmaschen, die das erste Stäbchen ersetzen. Dann folgt ein zweites Stäbchen in die erste Masche. Nun lässt du zwei Maschen aus und stichst erst in die dritte Masche der zweiten Reihe. In diese Masche häkelst du nun drei Stäbchen. Wieder zwei Maschen auslassen und in die dritte Masche drei Stäbchen häkeln. So geht es immer weiter. Du beendest die Reihe indem du wie zu Beginn nur zwei Stäbchen in die letzte Masche häkelst.

 

Regenbogen Schal 3
Die 4. Reihe beginnst du wieder mit drei Luftmaschen, die das erste Stäbchen ersetzen. Entgegen der dritten Reihe arbeitest du hier nur ein Stäbchen und dann gleich ein Cluster von drei Stäbchen in den ersten Zwischenraum von der vorhergehenden Reihe.

 

In den folgenden Reihen wechseln sich ein Stäbchen und zwei Stäbchen zu Beginn der Reihe jeweils ab. Am Ende kannst du eine Reihe feste Maschen in jede Masche häkeln und nach Belieben noch eine Umrandung ergänzen.

Hier noch einige Bilder von meinem Regenbogen-Schal:

Regenbogen-Schal 6Regenbogen-Schal 5

Regenbogen-Schal
Und hier seht ihr den noch nicht ganz fertigen Schal an mir. Es fehlen noch einige Häkel-Reihen und eine schicke Umrandung. Aber allzu lange wir das wohl nicht mehr dauern.

Achso, als Wolle verwende ich hier Special DK aus Acryl und verarbeite es mit einer Häkelnadel der Größe 3.

Damit gehe ich nun zum Creadienstag und der Häkelliebe nach einem eher ruhigen Osterwochenende.

 

Euch allen einen guten Start in die neue Woche.
Eure Mona

8 Gedanken zu „Frühlingshafter Regenbogen-Schal

  1. Mareike

    Wunderschöner Schal! Die Farben sind super und machen gleich gute Laune! 🙂
    Habe auch schon seit längerem vor mir mal einen Schal zu häkeln… mal gucken wann ich dazu komme…

    Liebe Grüße

  2. wollzeitmama

    Sehr schick! Hast dich wohl von meinem dünnen Schal inspirieren lassen?! Die Fransen finde ich lustig, machst du davon noch mehr oder fallen die der Umrandung „zum Opfer“?

    1. Mona Beitragsautor

      Nicht ganz, der ist ja noch etwas dünner und sommerlicher. Ich fand das Muster und die Farben vom Regenbogen Häkelkissen einfach zu toll.
      Die Fransen sind im Moment noch einfach die Fadenenden, die ich wohl wirklich ordentlich vernähen werde. Aber vielleicht kommen dann richtige Fransen dran. Mal sehen – lass dich überraschen!
      LG, Mona

    1. Mona Beitragsautor

      Liebe Lissy,
      vielen Dank! Die Farben sind wirklich toll und werden mir den ein oder anderen verregneten Apriltag versüßen. Aber dein „Trio in Rot“ gefällt mir auch sehr!
      Liebe Grüße, Mona

Kommentare sind geschlossen.