Diese Woche

Eigentlich wollte ich noch etwas mehr über unseren Ausflug vom letzten Wochenende an die Ostsee berichten. Aber als ich so die Fotos durchgeschaut habe, ist mir aufgefallen, dass ich gar nicht so viele Bilder gemacht habe. Ups. Und die schönen Bilder, die es meiner Meinung nach verdient haben, veröffentlicht zu werden, habe ich schon in meinem Betrag „Wieder da“ veröffentlicht. Zu doof.
Merke also fürs nächste Mal:
1. Mehr Bilder machen,
2. mehr Bilder machen, die schön sind
3. mehr Bilder von Details machen (zum Beispiel von meinen tollen Gummistiefeln – Mist!)
4. mehr Bilder machen (aussortieren kann man immer noch)

Deshalb werde ich das Thema jetzt einfach mit der Aussage belassen: Es war schön!

Nun, diese Woche hingegen war weniger schön. Eine Freundin von mir hat es so nett formuliert: Ich bin nasal unterwegs. Heißt soviel wie: Ich bin erkältet oder mir brummt der Schädel und läuft die Nase. Meine besten Freunde diese Woche waren das Taschentuch und die Pharmaindustrie (ein Hoch auf Nasensprays!).

Trotz Kopfschmerzen kam mir eine neue Idee für ein neues Projekt, das gerade in den Kinderschuhen steckt. Schon seit einiger Zeit schlägt mein Herz für Westen (nicht für den Westen, sondern die Westen zum Anziehen). Als Mama eines kleines Minis frage ich mich quasi jeden Morgen, was ziehen wir heute an. Gerade in Übergangszeiten (Herbst und Frühjahr) eine kniffelige Sache, da man das Kind weder zu warm noch zu kalt anziehen möchte. Die ideale Lösung scheint mir eine Weste zu sein. Meine Suche nach einem geeigneten Muster bzw. einer Anleitung im Netz war dann auch von Erfolgt gekrönt. Schaut doch mal auf dieser Seite von Purl Bee. Ein Traum, oder? Obwohl ich das Türkis echt klasse finde, fiel meine Wahl auf Schwarz, weil ich davon noch Unmengen Wolle in meiner Schublade hatte. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich die Anleitung hinkriege, aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Deshalb bin ich gestern frisch ans Werk. Morgen in schönem Licht versuche ich ein paar nette Bilder zu machen, damit ihr schon mal eine kleinen Blick erhaschen könnt.

Ansonsten war ich bei meiner Suche (baby vest crochet) wirklich positiv überrascht, wie viele nette Häkeljacken es für Kinder gibt. Normalerweise finde ich gehäkelte Sachen nicht ganz so schick wie Gestricktes, aber das kann ich leider nicht so gut. Noch nicht! Ich arbeite daran. Jedenfalls haben mich verschiedene Modelle überzeugt, dass auch Gehäkeltes für Kinder echt niedlich aussehen kann. Zum Beispiel dieses farbenfrohe Baby-Westchen von Vicarno. Zauberhaft!

Hm, ganz schön viel Text. Brauche mehr Bilder! Schnell noch ein schönes Bild einfügen.

Schneeglöckchen

Euch noch einen schönen Abend,

Eure Mona

2 Gedanken zu „Diese Woche

  1. Leni

    Ja so eine Häkelweste oder -jacke ist schon eine wirklich tolle Sache. Wenn nur die ganzen tollen Anleitungen nicht immer auf Englisch wären! Wirklich blöd, dass mein Englisch so unterirdisch schlecht ist. Aber du kannst ja einfach vorarbeiten und ich schaue mir dann bei dir was ab. 🙂

    1. Mona Beitragsautor

      Liebe Leni,
      wenn ich die Weste wirklich nach der Anleitung hinbekomme (bin da selbst noch ein wenig skeptisch), werde ich vielleicht versuchen, das Muster bzw. die Anleitung ins Deutsche zu übertragen. Aber natürlich nur, wenn ich von Purl Bee die Genehmigung habe. Kannst ja mal die Daumen drücken, dass das klappt.
      Liebe Grüße, Mona

Kommentare sind geschlossen.