Babydecke Teil 2

In der Vergangenheit habe ich bereits eine von mir gehäkelte Babydecke vorgestellt. Damals habe ich angekündigt noch weitere Decken zu präsentieren. Dieses Versprechen möchte ich heute gern einlösen.

Diese Decke habe ich als Willkommensgeschenk für den Nachwuchs einer Freundin gehäkelt.

Babydecke Teil II

Auch diese Decke ist im bewährten Neat Ripple Pattern von Attic24 gearbeitet. Ein ebenso einfaches wie schönes Muster, wie ich finde. Durch Zu- und Abnahmen von Maschen entstehen die Bögen und Täler der Wellen. Eine genaue Anleitung findet ihr, wie gesagt, bei Lucy von Attic24.

Die Wolle, die von mir hier verwendet wurde, ist Catania von Schachenmayr. Diese besteht zu 100% aus Baumwolle und fühlt sich relativ fein an. Wenn ich mich recht erinnnere, sind die Farben apfel (apple green), ein helles gelb und kamelie (dark coal). Bei der Häkelnadel verwendete ich die Größe 3.

Babydecke 2

Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, habe ich auf der einen Seite der Decke einen Baumwollstoff angenäht. Der niedliche Stoff mit den Marienkäfern, Fröschen und Raupen gelief mir wirklich gut und passte farblich prima zur Wolle. (Gibt bzw. gab es bei stoffe.de) Damit der Baumwollstoff nicht von der Häkelseite ‚absteht‘, habe ich ihn an einigen Stellen der Decke zusätzlich festgenäht.

Babydecke Teil 2

Weil der Mini ein Herbstkind werden sollte, habe ich mich für diese Stoff-Variante entschieden. Die hält im Winter, bei kühleren Temperaturen, wärmer als nur die gehäkelte Decke. Alternativ könnte man natürlich auch einfach weiche Merino-Wolle verwenden.

In meiner Schublade warten nun noch zwei weitere Baby-Decken auf ihren großen Tadah-Moment, aber noch etwas Geduld. Außerdem stehen bald zwei neue Babydecken-Projekte an. Damit nicht immer alle Decken im Wellenmuster sind, probiere ich gerade ein neues Muster an einer „Mini-Variante“ aus.

Und nun ab damit zu Meertje, Creadienstag und Häkelliebe.

Euch noch einen schönen Tag.

Eure Mona

7 Gedanken zu „Babydecke Teil 2

  1. Carmen

    Hallo!
    Die Idee mit dem Stoff drannähen gefällt mir richtig gut – ich hab auch eine Babydecke nach dem gleichen Wellenmuster gemacht …. eine Frage hätte ich aber doch noch: Wie genau hast du denn Stoff drangenäht -nur am Rand oder in der Mitte auch? Liebe Grüße CARMEN

    1. Mona Beitragsautor

      Liebe Carmen,
      den Stoff habe ich sowohl am Rand als auch an mehreren Stellen in der Mitte festgenäht, sonst wäre er in der Mitte lose von der Decke gewesen. Deshalb habe ich mich für das Festnähen auch in der Mitte entschieden. Da ich (noch) keine große Näherin bin, habe ich einfach mit der Nähmaschine drauf losgelegt. Dir auch viel Erfolg.
      Muss doch gleich mal bei dir schauen, ob du schon die Decke vorgestellt hast.
      Liebe Grüße, Mona

      1. Carmen

        Hallo!Ja danke, für die nächste Decke merks ich mir… hmmm ja ich glaub von der fertigen Decke fehlt noch ein Foto….. ich werds nachreichen, aber mittlerweile bin ich an der nächsten Decke dran… sobald ich das Faden Wirr Warr vernäht habe, stell ich sie online…. Ganz liebe Grüße CARMEN

  2. Kerstin von Verflixt und Aufgetrennt

    Deine Babydecke ist wirklich toll geworden! Ich mag das Muster, die Farben und auch den Stoff der Rückseite sehr gerne! Den Stoff habe ich übrigens auch noch zu Hause – mal sehen, was ich draus mache… 🙂

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    1. Mona Beitragsautor

      Danke für das Kompliment!
      Ich freue mich immer, wenn ich andere Kreative ein wenig inspiriere. Genauso wie ich total gern bei anderen stöbere und mich inspirieren lasse.
      In diesem Sinne liebe Grüße,
      Mona

Kommentare sind geschlossen.