1, 2, 3 … Zahlen für eine Geburtstagskarte

Neulich im Supermarkt war ich irritiert geschockt über die Auswahl an Geburtstagskarten für kleine Kinder.

Farben: rosa/ hellblau.
Text: Herzlichen Glückwunsch kleine Prinzessin./ Jetzt bist du schon ein großer Junge!
Ich: Kurz vorm Brechen.

Also eine eigene Idee – möglichst weniger geschlechterspezifisch. (Das Nuf spricht mir da aus der Seele.) Gesagt, getan:

IMG_0292_01Ja, die Karte ist rosa – aber mein blanko Karten-Vorrat enthielt nur noch wenige Farben (rosa und lila). Wenn ihr euch ein wenig geduldet, versuche ihr mich an allen Zahlen von 1,2,3 bis zur 9 oder 0 zum (Nach-)Basteln, Bügeln und Aufkleben.

Ansonsten kurzes Häkelupdate: 13 Quadrate, 1 Wollknäuel ist alle 🙁 , Nachschub muss her …

Einen schönen Crea-Dienstag,
Eure Mona

Außerdem verlinkt bei: Freutag, Kiddikram, art.of.66

Ein Gedanke zu „1, 2, 3 … Zahlen für eine Geburtstagskarte

  1. Mareike

    Eine hübsche Karte hast du da gezaubert!
    Die Idee mit den Bügelperlen finde ich wirklich schick! Das will ich doch auch mal ausprobieren 🙂
    Und das mit dem Rosa/Pink: Irgendwie bleiben die bei mir auch immer über.. Mit rosa oder pinkfarbenen Blankokarten kann ich mich auch immer zuwerfen..

Kommentare sind geschlossen.